Walnuss Paté

Brotzeit diesmal mit leckerer Walnuss-Paté, die schnell selbstgemacht ist und getoppt mit Avocado und Sprossen so toll schmeckt. Unser schnelles Fladenbrot aus Sprossen haben wir gleich nochmal und diesmal in der Pfanne statt im Backofen gemacht. Geht richtig schnell und schmeckt noch etwas knuspriger als aus dem Ofen.

Gereicht als Vorspeise, Snack oder als Abendbrot so köstlich und vollgepackt mit gesunden Zutaten.

Optional kannst du der Walnuss-Paté auch noch eine rote Paprikaschote hinzufügen und kurz durchmixen. So erhältst du noch eine schöne rote Farbe und die Paprikastückchen schmecken toll darin. Grundsätzlich wird die Paté sehr fein, je länger du es mixt… so wie auf unserem Foto. Du kannst es aber je nach Geschmack auch nur kurz durchmixen und es so gröber verwenden.

Beide Rezepte, vom Fladenbrot mit Sprossen und von unserer cremigen Walnuss-Paté, findest du auf unserem Blog. To Go, sind die Rezepte auch in unserer kostenlosen App für Apple und Android verfügbar.

Aufbewahrung: Im Kühlschrank hält sich die Paté etwa 2 bis 3 Tage.

Walnuss-Paté


Portionen: 9
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 150 g Walnüsse 6 h einweichen
  • 100 g Sonnenblumennkerne 6 h einweichen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 rote Paprikaschote (optional)
  • 65 g Staudensellerie
  • 2 TL Leinöl
  • 4 TL Nama Shoyu
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
Anleitungen
  1. Walnüsse und Sonnenblumenkerne in einem Hochleistungsmixer fein mahlen.

  2. Frühlingszwiebel, Paprikaschote sowie Staudensellerie waschen und in grobe Stücke schneiden. Gemüse in den Mixer geben und pürieren, bis eine homogene Masse entsteht.

  3. Leinöl, Nama Shoyu, Salz und Pfeffer hinzugeben und pürieren, bis die Masse glatt und cremig ist. Gegebenenfalls die Masse mit einem Spatel vom Gefäßrand lösen.

  4. Mit Crackern, Sprossenbrot, Fladenbrot oder rohem Gemüse servieren.

By | 2020-02-28T15:16:05+00:00 Februar 28th, 2020|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment