Spinatsalat

Gerade an sonnig heißen Tagen, sind Salate ein richtiger Segen. Zusammen mit frischen Sprossen sind sie auch noch unglaubliche Superfoods. Bei leckeren Salaten macht die Mischung von frischem Gemüse und einem tollen Dressing den Ton. So kann der Sommer noch lange andauern! Spinat als Salat? Na klar… vermischt mit unserem leckeren Dressing fällt der Spinat etwas zusammen, was ihn so zart wie Feldsalat macht.

Was wir diesmal noch dazu gemacht haben? Gekeimten Naturreis… so toll! Kann super vorgekocht und einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. So kann auch die Küche angenehm kühl bleiben. Besonders Naturreis zeichnet sich durch einen Hohen Vitalstoffgehalt aus. Zum Keimen eignet sich am besten Natur-Rundkornreis in Bioqualität. Dieser wird für 6-12 Stunden in Wasser eingeweicht. Danach 3-5 Tage im Keimglas gekeimt, dabei 2-3 x täglich Spülen nicht vergessen! Fertig gekeimt, wird der Reis noch 10-15 Minuten gekocht und gleich verspeist werden.

Viele weitere frische Rezepte für heiße Sommertage, findest du in unserem Cell Garden Kochbuch oder in unserer kostenlosen Cell Garden App.

 

Spinatsalat
Zubereitungszeit
15 Min.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 1 TL Rucolasamen 2 h einweichen, 5 T keimen
  • 2 TL Sesamsamen 2 h einweichen, 2 T keimen
  • 150 g Babyspinat
  • 1 Knolle Rote Bete
  • 1/2 Stk. Avocado
  • Dressing
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 3 EL frischer Dill
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Anleitungen
  1. Für das Rezept 30 g Rucolasprossen gut waschen und trockenschütteln. Der Rest der Rucolasprossen kann weiter keimen und für ein anderes Rezept verwendet werden.

  2. Für den Salat Babyspinat verlesen, gründlich waschen, trockenschleudern und grob hacken. Rote Bete schälen und in grobe Stifte schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Avocado halbieren, entkernen und schneiden.

  3. Spinat, Rote Bete, Avocado und Zwiebel in eine große Schüssel geben.

  4. Für das Dressing frischen Dill waschen, trockenschütteln, Dillspitzen zupfen und fein hacken. Leinöl, Balsamicoessig und Dill in ein Glas geben, Knoblauchzehe durch eine Presse hineindrücken und alle Zutaten verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Das Dressing vor dem Servieren über den Salat gießen und alle Zutaten vorsichtig vermengen. Den Salat auf einem großen Teller anrichten und mit Rucola- und Sesamsprossen garnieren.

By | 2019-06-26T18:46:11+00:00 Juni 26th, 2019|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment