Spaghetti mit Cashewsauce

Wir ergänzen unsere Pasta-Reihe um ein weiteres schnelles Rezept, das du dir super zackig unter der Woche zubereiten kannst. Reisspaghetti mit einer richtig cremigen und gesunden Cashewsauce, dazu angebratene Shiitake-Pilze und knackige Mungbohnensprossen. Die Cashewsauce, sowie die Mungbohnensprossen kannst du dir perfekt vorbereiten und bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern. Wenn der Hunger am Abend besonders groß ist, musst du dir nur schnelle Spaghetti kochen und die Pilze dazu anbraten… fertig ist ein tolles, vollwertiges und unglaublich leckeres Essen.

Mungbohnen lassen sich ganz einfach im Keimglas zu Sprossen ziehen. Ab dem 4. Tag kannst du  sie roh essen, was dir Zeit spart und sie in Geschmack und Biss noch attraktiver macht. Gekeimte Mungbohnen enthalten reichlich Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamin A, Kalium und Phosphor und sind aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken. Sie schmecken leicht süßlich und sind nach einer Einweichzeit von 8-12 Stunden in 2-3 Tagen fertig gekeimt.

Spaghetti mit Cashewsauce
Zubereitungszeit
32 Min.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 160 g Cashewkerne 1-2 h einweichen
  • 200 ml Wasser
  • 2-3 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 TL Gemüsebrühepulver
  • Salz, Pfeffer nach Belieben
  • 250 g Vollkornreis-Spaghetti
  • 200 g Shiitake-Pilze
  • 1 TL Kokosöl
  • 2 EL Mungbohnen 3-12 h einweichen, 2-3 T keimen
Anleitungen
  1. Cashewkerne abseihen, gut durchspülen und zusammen mit Wasser, Knoblauchzehen, Gemüsebrühepulver, Salz und Pfeffer in einem Hochleistungsmixer fein pürieren.

  2. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.

  3. Shiitake-Pilze in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten.

  4. Spaghetti auf Tellern anrichten, mit der Cashewsauce, Shiitake-Pilzen und Mungbohnensprossen toppen.

By | 2019-12-06T11:49:14+00:00 Dezember 6th, 2019|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment