Rohkost-Brownies

7. Juli 2020 | Desserts
Der perfekte Snack für Naschkatzen ist zudem auch noch gesund. Ideal um gleich noch ein Stück mehr davon zu essen und wir können gar nicht genug davon bekommen. Der Brownieteig ist schon richtig lecker, aber richtig toll ist das wunderbar cremige Topping darauf. Eine Art Schokoladenkaramell aus 3 einfachen Zutaten, das im Mixer fein püriert den Brownie im Mund zergehen lässt. Wenn die Lust auf Süßes groß ist, sind sie wie kleine Lebensretter, die Herz und Kreislauf in Schwung halten.
Den Brownieteig kannst du auch zu Kugeln formen und hast so kleine Energy Balls für unterwegs.
Die Brownies bleiben bis zu 1 Woche im Kühlschrank richtig schön frisch. Im Gefrierschrank können sie mindestens 1 Monat gelagert werden.
Das köstliche und einfache Rezept findest du unterwegs in unserer kostenlosen Cell Garden App! Super praktisch, wenn du im Supermarkt stehst und Rezeptinspirationen brauchst! 😉 Die Zutaten kannst du dir auch in der Einkaufsliste speichern und vergisst so garantiert nichts mehr! Die App gibt es für Apple und Android zum Download.
Außerdem gibt es dieses und viele weitere Rezepte in unserem Cell Garden Kochbuch für zu Hause zum schmökern und Appetit holen.

Rohkost-Brownies

Zubereitungszeit
30 Min.
Autor: Jelena Maier

Zutaten

Teig 

  • 300 g Walnüsse 8 h einweichen
  • 100 g Datteln entsteint 3 h einweichen
  • 50 g Rosinen
  • 3 EL Kakao
  • 1 cm Vanilleschote

Topping

  • 5 Stk. Datteln entsteint 3 h einweichen
  • 50 g Kokosöl
  • 20 g Kakao
  • ca. 50 ml Wasser
  • 15 g Kokosraspeln oder Kokoschips

Anleitungen

  1. Für den Teig sämtliche Zutaten bis auf die Rosinen in eine Küchenmaschine geben und vermixen, bis eine körnige Konsistenz entsteht. Die Walnüsse sollten noch grob und stückig sein. Gegebenenfalls die Küchenmaschine ausschalten und die Masse mit einem Spatel vom Gefäßrand lösen. Anschließend Rosinen hinzugeben und vermengen.
  2. Eine Form (ca. 17 x 28 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen (etwa 1,5 cm hoch) und festdrücken. In den Kühlschrank stellen, damit der Teig fest wird.
  3. Für das Topping Kokosöl schmelzen. Alle Zutaten bis auf die Kokosraspeln mit einem Stabmixer oder im Hochleistungsmixer zu einer Creme verrühren. Die Creme gleichmäßig oder mit einer Quetschflasche auf dem Brownie-Teig verteilen. Anschließend mit Kokosraspeln bestreuen.
  4. Aufbewahrung: Brownies halten sich 1 Woche im Kühlschrank. Im Gefrierschrank können sie mindestens 1 Monat gelagert werden.

Zugehörige Produkte

Kochbuch Superfood Assistant | Kochen mit Sprossen & Microgreens
+++ Der Superfood Assistant geht in die zweite Runde! Die zweite Auflage mit neuen und verbesserten Rezepten ist ab sofort erhältlich. +++Einfach, lecker und gesund kochen mit Sprossen und MicrogreensÜber 260 Seiten geballtes Wissen und leckere Rezepte. Ein Ernährungs-Assistent in Buchform – für mehr Power im Leben!Über die Rezepte: Wir möchten jeden mit unserem Kochbuch inspirieren und motivieren, Sprossen und Microgreens in die tägliche Ernährung einzubinden. Aus diesem Grund sind die Rezepte: vegan, hauptsächlich glutenfrei, Rohkost geeignet (nicht über 43 °C erhitzt), proteinreich, ballaststoffreich, vitaminreich, frisch und reich an Nährstoffen, basisch, leicht verdaulich und bekömmlich, ausgewogen und abwechslungsreich, frei von raffiniertem Zucker, verwendete Zucker-Alternativen sind Ahornsirup, Kokosblütenzucker oder Datteln; für Sportler*innen geeignet, die mit einer pflanzlichen Ernährung ihren Nährstoffbedarf sicherstellen und ihre Leistung optimieren wollen. Das erwartet dich im SUPERFOOD ASSISTANT: Sprossen-Rezepte: 82 Rezepte für gesunde Basics, Frühstück, Hauptgerichte und Dessert. Jedes Rezept enthält Nährwert- und Kalorienangaben.Sprossenwissen: Das wichtigste Wissen rund um Sprossen kompakt und verständlich zusammengefasst.  Keimanleitungen: Wir zeigen, wie du selbst Sprossen ziehen kannst. Cell Garden Ernährungszelle: Sie zeigt dir das Verhältnis der jeweiligen Lebensmittelgruppen bei einer vollwertigen nährstoffreichen Ernährung. Golden Regeln: 10 Tipps für eine ausgewogenere Ernährung Ernährungsziele: Um dein ganz persönliches Ziel schneller zu erreichen, stehen dir bei jedem Rezept Icons für Fitness, Abnehmen, Detox und mehr zur Verfügung. Ernährungsplan: Er begleitet dich die ersten 4 Wochen deiner Ernährungsumstellung oder dient einfach als Beispiel für deine Tagesplanung. Sprossen-ABC: Liste mit über 20 Sprossen- und Microgreen-Arten mit Steckbrief. Einkaufsliste: Eine Übersicht mit gesunden Basics für deine Speisekammer. Superfood-Guide: Wir zeigen dir die besten Methoden, wie du in nur wenigen Tagen Sprossen selbst heranziehen kannst. Die Übersicht der Einweich- und Keimdauer der verschiedenen Sprossen-Arten hilft dir dabei. Nachhaltiger Druck: Das Kochbuch entstand in Produktionsprozessen, die den natürlichen Kreislauf respektieren und auf Ressourceneinsparung setzen. Nach dem Prinzip des Cradle to Cradle™ aus der ökologischen Produktion der Druckerei gugler* klimapositiv gedruckt. Jetzt loslegen: Du benötigst Sprossengläser und Bio-Keimsaaten, um die Rezepte aus dem SUPERFOOD ASSISTANT zubereiten zu können. Tipp: Wir empfehlen dir zum Start 6 Sorten, mit denen du die meisten Rezepte zubereiten kannst. MungbohnenLinsenKichererbsenBuchweizenAlfalfaRadieschen Hol dir die kostenlose Cell Garden App mit dem Sprossengarten-Oganizer. Dieser erinnert dich an das tägliche Spülen und informiert dich über den Erntezeitpunkt. So hast du einen Überblick über deinen ganz persönlichen Sprossengarten.

19,62 €*

Instagram
@follow_us