Pancakes

Hallooo? Wir sind doch keine Unmenschen, natürlich gibt es bei uns auch Pancakes! 🙂 Und zwar sind die Teilchen auch noch richtig fluffig, süß und ACHTUNG gesund! Tja, das hat vielleicht nicht jeder erwartet, aber Pancakes können auch gesund sein! Mit unserem Rezept ist das auf jeden Fall möglich und wenn es am Frühstückstisch nach frischen Pancakes duftet und sie so köstlich aussehen, wird das auch niemand anzweifeln! Getoppt mit frischen Beeren, eingeweichten Nüssen, Sprossen und Schokocreme! Da werden schon am frühen Morgen Träume wahr!

Buchweizen, Quinoa und Nackthafer lassen sich ganz einfach im Keimglas ziehen. Dabei ist das Spülen morgens und abends super wichtig, um Schimmelbildung zu vermeiden und damit das Keimgut perfekt Sprossen bilden kann.
Wenn dir die Zeit fehlt, kannst du die Sprossen alternativ durch Buchweizenmehl und Hafermehl ersetzen. Die Nährstoffdichte bei Sprossen ist natürlich um ein vielfaches Höher, weshalb wir auch immer dazu raten. Falls du dir noch unsicher bist, hilft dir der Sprossengarten unserer kostenlosen Cell Garden App! So vergisst du weder das Einweichen, noch das Spülen, denn die App erinnert dich mit einer Push-Nachricht jeden Tag daran! Die Cell Garden App gibt es für iOS, als auch für dein Android Mobiltelefon zum Download!

TIPP!

Wenn es mal schnell geben muss, können die Pancakes auch im Backofen zubereitet werden. Teig auf einem Backblech zu gleichgroßen Fladen portionieren. Einfach bei 150° C auf mittlerer Schiene für 25-30 Minuten backen!

Pancakes
Zubereitungszeit
1 Std.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 50 g Buchweizenkörner 2 h einweichen, 2 T keimen
  • 50 g Quinoakörner 2 h einweichen, 2 T keimen
  • 180 g Nackthafer 8 h einweichen, 2 T keimen
  • 150 ml Mandelmilch
  • 175 ml Minderalwasser
  • 100 g Apfelmus oder pürierter Apfel
  • 2 EL Mohn
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Kokosöl
Anleitungen
  1. Buchweizen-, Quinoa- und Hafersprossen in eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren, Apfelmus, Mohn, Natron, Backpulver und Mandelmilch hinzugeben und glatt verrühren, bis ein dicker, glatter Pancake-Teig entsteht.

  2. Den Teig in eine Schüssel umfüllen, Mineralwasser hinzugeben und langsam verrühren. Anschließend für 15 Minuten quellen lassen, so werden die Pancakes richtig fluffig.

  3. Kokosöl in eine Bratpfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.

  4. Den Pancake-Teig portionsweise in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun backen. Ahornsirup oder unsere feine Nuss-Schoko-Creme über die Pancakes geben und fertig!

By | 2019-08-08T09:32:02+00:00 August 8th, 2019|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment