Ofenkartoffeln auf Salat

Während du dieses köstliche Gericht verspeist, wirst du dir bestimmt denken. Wow, so gut und so einfach. Das müssen wir ab jetzt öfter machen. Denn genau so ging es uns dabei! Gerade Ofenkartoffeln halten sich wunderbar über Monate in einem kalten Keller oder einer Vorratskammer. Dazu ein wunderbar frischer Salat aus selbstgezogenen Alfalfasprossen und eventuell Feldsalat und Gurken. Mehr braucht es wirklich nicht für ein schnelles Essen das wunderbar glücklich macht. Gerade in den letzten Tagen ist es noch wichtiger, dass du dich gesund ernährst. Das tut deiner Stimmung gut und Kochen ist immer eine tolle Beschäftigung.

Mit selbstgezogenen Sprossen aus dem Sprossenglas kannst du dich ganz einfach mit frische Zutaten versorgen, ohne dabei das Haus zu verlassen. Lege dir am besten gleich einen Vorrat im Kühlschrank an. Dicht verschlossen bleiben Sprossen bis zu einer Woche frisch. Der Sprossengarten in unserer kostenlosen Cellgarden App für Apple und Android hilft dir dabei.

Das Dressing ist diesmal etwas ganz Besonderes und macht den Salat so schön frisch und lecker. Viele weitere leckere Rezepte findest du auf unserem Blog.

Ofenkartoffeln auf Salat
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 500 g Babykartoffeln
  • 2 TL Kartoffelgewürz (Kräuter, etc.)
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 TL Senf
  • 2 TL Ahornsirup (optional)
  • 4 EL Kokosöl oder Olivenöl
  • Salz/Pfeffer nach Belieben
Salat
  • 150 g Salat (Rucola, Feldsalat, Gurke)
  • 2 EL Oliven
  • 1 EL Alfalsasamen 6 h einweichen, 6 T keimen
Dressing
  • 1 EL Sesamsamen 6 h einweichen
  • 2 TL Leinöl
  • 1 Stk. Dattel, entkernt
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Zitronensaft
  • 4 EL Kräuter (Dill, Schnittlauch oder Bärlauch)
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz/Pfeffer nach Belieben
Anleitungen
  1. Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.

  2. Kartoffeln waschen, abtropfen lassen, in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Knoblauchzehe schälen und in die Schüsseln mit den Kartoffelspalten ausdrücken. Kartoffelgewürz, Öl, Senf, Ahornsirup, Salz undPfeffer dazugeben und alles gleichmäßig verrühren.

  3. Die Kartoffelspalten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Ofen 30 Minuten backen.

  4. Salat waschen, trocken schleudern und in eine Salatschüssel geben. Gurke in Scheiben schneiden.

  5. Alle Zutaten für das Dressing in einen Standmixer geben und durchmixen.

  6. Salat mit den Alfalfasprossen, Gurken und dem Salatdressing vermischen. Ofenkartoffeln darauf verteilen und genießen.

By | 2020-03-19T17:13:45+00:00 März 19th, 2020|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment