Let’s talk about Food – mit Sophie Weilguni

Mit unserer heutigen Interview-Partnerin haben wir den besten Beweis dafür, dass Golfen schon lange kein eingestaubter „Senioren-Sport“ mehr ist. Die Österreicherin Sophie Weilguni erzählt uns von ihren Fitness-Tipps mit einer pflanzlichen und sprossenbasierten Ernährung. 

Könntest du zu Beginn kurz etwas über dich erzählen?

Ich heiße Sophie Weilguni, bin 26 Jahre alt und lebe in Wien. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zur Teaching Golf Proette, spiele professionell Golf und unterrichte hauptsächlich Kinder bzw. Nachwuchssportler. Ich lebe seit 3 ½ Jahren vegan und habe eine große Leidenschaft für diese Ernährung, die für mich eine Lebenseinstellung geworden ist, entwickelt.

Cell Garden mit der österreichischen Golferin Sophie Weilguni auf dem Golfplatz

Foto: Martin Migschitz

Was ist dir persönlich bei deiner Ernährung besonders wichtig?

Mir ist es wichtig, dass ich mich in erster Linie wohlfühle und genügend Energie für meine täglichen sportlichen Aktivitäten durch meine Ernährung bekomme. Ich möchte vor allem auch die Verbindung zu dem, was ich zu mir nehme, aufbauen, und das geht am besten, indem man so viel wie möglich selber kocht. Für mich ist es ebenfalls sehr wichtig, dass meine Lebensmittel voller Leben stecken, deswegen bin ich auch eine begeisterte Keimerin geworden. Was ich noch wunderschön an einer pflanzenbasierenden Ernährung finde und mir auch sehr wichtig ist: dass meine Mahlzeiten bunt und voller Vielfalt sind.

Hast du dich schon immer gesund ernährt oder gab es einen besonderen Anlass für dich, deine Ernährung umzustellen?

Grundsätzlich habe ich mich schon immer sehr gesund ernährt, da von klein auf meine Familie immer sehr darauf geachtet hat. Durch das Keimen hat „ gesundes Essen“ für mich jedoch nochmals eine ganz andere Bedeutung und einen besonderen Stellenwert erhalten.

Welche körperlichen Veränderungen hast du durch die Veränderung feststellen können?

Ich habe vor allem feststellen können, dass ich viel, viel mehr Energie über den Tag verteilt habe. Ich fühle mich klarer im Kopf, bin viel mehr im Moment, habe meine Kraftwerte um einiges in die Höhe schrauben können und meine Regenerationszeit hat sich sichtlich minimiert. Ich kann es wirklich nur jedem raten, ob Spitzensportler oder nicht. Eine vegane Ernährung verändert nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. Es ist eine Lebensweise, die ich absolut nicht mehr missen möchte

Hast du Tipps für eine gesunde Ernährung an Spieltagen?

Meine Tipps für eine gesunde Ernährung an Spieltagen sind Smoothies mit viel Kräutern, Keimlingen und vor allem grünen Gemüse. Die Power hole ich mir während ich ein Turnier spiele von gekeimten Riegeln, Datteln und viel, viel Wasser. Für mich ist es essentiell, proteinreiche und leicht verdauliche Kost während eines Spieltages zu mir zu nehmen, wie fermentierten Tofu, Sprossen, gekeimter Buchweizen usw.

Cell Garden unterwegs mit der veganen Golferin Sophie Weiguni

Foto: Martin Migschitz

Was hat dir an unserem Superfood-Kochbuch gefallen?

Dass es für jeden ist. Die einfache Erklärung und Darstellung fande ich einfach toll, so ist es auch für Nicht-Veganer keine Hürde mehr, sich gesund und vor allem bewusst zu ernähren.
Mithilfe dieses Buches wird man zu einem Keimmeister, denn man wird nicht nur top informiert, sondern auch noch mit tollen kreativen Rezepten bereichert Tolles Buch, und ich freue mich auf viele weitere inspirierende Kochbücher!

Welches ist dein Lieblingsrezept aus unserem Superfood-Kochbuch?

Da ich erstens eine absolute Frühstücks-Liebhaberin bin und zweitens gerne auch selbst experimentiere, sind es definitiv die Buchweizen-WrapsOb süß oder sauer, sie gehen einfach super schnell und man kann sie in allen Variationen zubereiten.

Liebe Sophie, wir wünschen dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei deiner Ausbildung und viel Freude mit unserem Superfood Assistant. Vielen Dank für das spannende Gespräch!

Habt ihr Lust auf mehr bekommen? Hier geht es zu unseren Rezepten und hier findet ihr weitere interessante Interviews aus unserem Food-Talk.

cellgarden-mehrerfahren-banner-kochbuch-superfoodassistant
By | 2018-08-12T17:26:20+00:00 August 13th, 2018|Allgemein, Let's talk about Food|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment