Let’s talk about Food – mit Milos Jojic

Manchmal reicht eine einzige Begegnung aus, um Veränderungen hervorzurufen. Bei dem Profi-Fußballer Milos Jojic von Istanbul Basaksehir war genau dies der Fall. Nach einem zufälligen Treffen wurde seine Ernährung „grün“. Im Interview hat uns Milos mehr darüber berichtet. 

Könntest du zu Beginn kurz etwas über dich erzählen?

Ich heiße Milos Jojic, bin 26 Jahre alt, Profi-Fußballspieler beim Istanbul Basaksehir und ich liebe meinen Job. Neben dem Fußball lese ich sehr gerne, dabei beschäftige ich mich besonders mit dem Thema Psychologie. Um meine Leistung beim Sport zu bringen, achte ich auf meinen Körper und meine Gesundheit. Deswegen spielt Ernährung bei mir eine große Rolle.

Mitten im Spiel – Milos Jojic beim Kicken auf dem Rasen

Foto: İstanbul Başaksehir Futbol Kulübü

Hast du dich schon immer gesund ernährt oder gab es für dich einen besonderen Einlass, deine Ernährung umzustellen?

Als Kind habe ich – wie vermutlich jedes Kind – alles gegessen. Als ich später begonnen habe, als Profi-Fußballer zu spielen, habe ich versucht, mich gesund zu ernähren. Aber das, was ich gegessen habe, war natürlich nicht gesund. Viele Leute denken heutzutage, dass Hähnchenfleisch gesund wäre. Ich habe dann vor zweieinhalb Jahren begonnen, mich wirklich gesund zu ernähren.

Damals habe ich in Belgrad zufällig Novak Djokovic getroffen im „Restaurant Novak1“. Als ich ihn gesehen habe, habe ich mir gesagt: „Ab heute esse ich nur noch grün!” Seine Ausstrahlung, seine Haut – ich finde dafür gar keine Wort. Ich bin ein paar Mal zur Ernährungsberatung gegangen und habe dann meine Ernährung umgestellt.

Welche körperlichen Veränderungen hast du durch die Umstellung feststellen können?

Die Unterschiede haben sich gleich eingestellt. Innerhalb von zwei Monaten habe ich fast sechs Kilo verloren, meine Haut wurde fein und glatt und das Wichtigste war die Regeneration nach dem Spiel und Training. Die Regenerationsphase hat sich verkürzt, ich konnte am zweiten Tag nach einem Spiel wieder loslegen. Das war eine große Motivation weiter zu machen.

Immer am Ball – Milos Jojic im Gespräch mit Cell Garden

Foto: İstanbul Başaksehir Futbol Kulübü

Hast du Tipps für eine gesunde Ernährung an Spieltagen?

Vor dem Frühstück trinke ich eine ausgepresste Zitrone mit warmen Wasser und nehme meine Vitamine ein. Ich frühstücke immer einen Smoothie aus Himbeeren, Banane, Leinsamen, Mandeln, Hanfprotein und Wasser natürlich. Oder Spinat, Birne und Leinsamen, ebenfalls mit Wasser. Zwischendurch esse ich Walnüsse oder Mandeln. Das Mittagessen besteht immer aus Glasnudeln (oder glutenfreien Nudeln) mit Olivenöl und Erbsen. Direkt vor dem Spiel esse ich eine halbe Banane und in der Halbzeit die andere Hälfte. Direkt nach dem Spiel sind grüne Shakes, Magnesium und Vitamin C wichtig. Danach spielt es keine so große Rolle mehr, was ich esse, das ist immer anders.

Was hat dir an unserem Superfood Assistant gefallen?

Das Buch ist richtig geil. Ich habe es immer dabei. Besonders praktisch finde ich die Rezepte und Beispiele, was gut für unseren Körper und die Gesundheit ist. Ich habe das Buch vielen Freunden weiterempfohlen.

Nur noch grün essen – das ist die Devise des Profi-Fußballers Milos Jojic

Foto: privat

Welches ist dein Lieblings-Rezept aus unserem Kochbuch?

Es sind viele coole und sehr leckere Rezepte dabei. Mir fällt es wirklich sehr schwer, mich für ein Lieblingsessen zu entscheiden. Alles, was ich probiert  habe, war sehr, sehr lecker.

Milos, wir danken dir für das spannende, offene Gespräch. Alles Gute weiterhin bei Istanbul Basaksehir und weiterhin viel Freude mit unserem Superfood Assistant.

cellgarden-mehrerfahren-banner-kochbuch-superfoodassistant
By | 2018-10-21T17:22:54+00:00 Oktober 21st, 2018|Allgemein, Let's talk about Food|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment