Let’s talk about Food – mit Julian Haspel

Na, wer hat ihn wiedererkannt? Goldrichtig, wir  haben heute Julian Haspel, den Athleten aus unserem Video für die Cell Garden App, im Food-Talk. Als Coach bringt er zahlreiche Menschen an ihr Fitness-Ziel und weiß dabei ganz genau, welchen Stellenwert Ernährung und die optimale Nährstoffversorgung hat. Wie sein Weg zum veganen Coach aussah, welche Tipps er im Gepäck hat und natürlich was er zum Cell-Garden-Ernährungskonzept und zur App sagt, gibt es alles hier im Interview. 

Julian Haspel hat die Star-Rolle im Video zur Cell Garden App. Mehr über ihn erfahrt ihr im Interview.

Foto: privat

Kannst du zu Beginn kurz etwas über dich erzählen?

Neben meinem Job als Web Analyst bin ich lizenzierter Personaltrainer, Box- und Fitnesstrainer. Motivator und Pasta-Lover. Ich bin 29 und komme aus Stuttgart.

Du bist das Testimonial im Video zur Cell Garden App. Wie war der Dreh für dich?

Wir hatten einen super  Tag mit tollen Leuten und toller Stimmung beim Dreh. Am besten fand ich natürlich das Essen, das vom Cell Garden Team bereitgestellt wurde ;).

Du kommst eigentlich aus dem Online-Marketing. Wie bist du zum Coaching gekommen und wie vereinst du beide Themen miteinander?

Ich habe bereits während meinem Studium schon viel trainiert und schnell gemerkt, dass ich mit meiner Leidenschaft für den Sport auch andere begeistern kann. Ich absolviere meine Workouts gerne in den frühen Morgenstunden, so starten meine Kunden energiegeladen in den Tag und das Workout lässt sich perfekt mit dem Alltag verbinden.

An welcher Stelle hast du gemerkt, dass dich nicht nur Training, sondern insbesondere auch das Thema Ernährung interessiert?

Wer den bestmöglichen Effekt aus seinem Training erlangen möchte, der kommt nicht drumherum, sich mit seiner Ernährung auseinander zu setzen. Deshalb habe ich früh angefangen zu recherchieren und habe verschiedene Ernährungskonzepte ausprobiert.

Mitten im Training – Coach Julian zeigt, wie das mit der richtigen Ernährung und Muskelaufbau geht.

Foto: privat

Dein Ernährungscoaching für Kraftsport und Abnehmen ist speziell auf vegane Ernährung ausgelegt. Wie bist du auf vegane Ernährung gekommen? War dies bereits vorher oder durch deine Ausbildung zum Coach?

Ich war schon früh bestrebt, das Beste aus meinem Training herauszuholen, und war schon immer aufgeschlossen, verschiedene Ernährungskonzepte auszuprobieren. Vor circa 5 Jahren habe ich mich drei Monate vegetarisch ernährt, einfach um zu schauen, wie mein Körper darauf reagiert. Im Zuge dessen habe ich viel recherchiert und viele für mich damals völlig neue Lebensmittel ausprobiert. Ich habe dann schnell gemerkt, dass es mir so viel besser ging, und nach und nach auch Milchprodukte und Eier aus meiner Ernährung entfernt. Für mich eine Entscheidung, die ich keinen Tag bereue.

Welche Vor- oder auch Nachteile siehst du bei Sportlern mit veganer Ernährung? Insbesondere, wenn es um Nährstoffzufuhr geht.

Wer sich mit einer rein pflanzlichen Ernährung auseinandersetzt, merkt schnell, dass diese eine optimale Nährstoffzufuhr gewährleistet. Die vegane Ernährung bietet genug Proteine, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine um Höchstleistungen zu erreichen.

Wie reagieren Kraftsportler*Innen, die dich als Coach aufsuchen, und vorher noch nichts mit veganer Ernährung zu tun hatten?

Die meisten sind sehr aufgeschlossen und interessiert. Natürlich gibt es noch viele Klischees, aber aus einer ethischen Sichtweise sehen viele das Essen von Tieren sicher schon als Problem an, wissen aber nicht, welche Alternativen und Vorteile eine pflanzliche Ernährung mit sich bringt. Ich stehe dann gerne mit Tipps und Empfehlungen zur Verfügung und erstelle meine Ernährungspläne ebenfalls komplett vegan.

Welche Vorteile siehst du im Ernährungskonzept von Cell Garden, also insbesondere beim Thema Sprossen, für deine SportlerInnen und AthletInnen?

Neben einer vollwertigen pflanzlichen Ernährung sorgen Sprossen nicht nur für eine erhöhte Nährstoffzufuhr, sondern verkürzen auch die Regenerationsphasen. Ein wichtiger weiterer Schritt um schneller seine Ziele zu erreichen.

Kannst du den Leserinnen und Lesern ein paar Tipps zum Thema Muskelaufbau, aber auch Regeneration mitgeben?

Die mentale Einstellung zum Training ist für mich der entscheidende Faktor für ein erfolgreiches Training. Setze dir ein Ziel, auf das du hinarbeitest, und ruf dir immer wieder ins Gedächtnis, warum du mit dem Sport angefangen hast. Entwickle einen gesunden Ehrgeiz, aber bleib bei dir selbst und höre auch auf deinen Körper. Gönne dir Ruhephasen, wenn du sie brauchst. Zudem ist es wichtig, einen Sport zu finden, der dich nicht nur an dein Ziel bringt, sondern dir auch Spaß macht.

Coach Julian weiß, welche Ernährung beim Thema Muskelaufbau oder Abnehmen wichtig ist

Foto: privat

Was gefällt dir am Kochbuch Superfood Assistant und welches ist dein Lieblingsrezept?

Für mich DAS Nachschlagewerk zum Thema Sprossen. Gerade, wer sich noch nie damit beschäftigt hat, findet hier das absolute 1×1 zum Thema Sprossen & Microgreens. Am besten gefallen mir die Buchweizenwraps und das Kichererbsen-Curry. Die lassen sich super vorbereiten und sind verdammt lecker!

Wie nutzt du die Cell Garden App im Alltag?

Ich nutze die App oft als Inspiration, neue Gerichte auszuprobieren. Am besten gefällt mir, dass ich die Gerichte je nach persönlichem Ziel filtern kann.

Lieber Julian, vielen Dank für die wunderbare Zusammenarbeit beim Dreh und das spannende Interview. Wir wünschen dir als Coach weiterhin alles Gute und freuen uns riesig über deine Unterstützung!

cellgarden-mehrerfahren-banner-kochbuch-superfoodassistant
By | 2019-02-04T12:13:29+00:00 Februar 4th, 2019|Allgemein, Let's talk about Food|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment