Kurkuma Smoothie

Cremiger Kurkuma Smoothie, der mit Kurkuma und Ingwer perfekt ist für die kalte Jahreszeit!

Was ist aber drinnen, in diesem Kurkuma Smoothie? Allen voran natürlich Kurkuma! Dem Gelbwurz werden heilende Fähigkeiten zugeschrieben und seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Heilkunde verwendet. Das aus ihr gemahlene gelbe Pulver wirkt laut Studien

  • entzündungshemmend, schmerzlindernd und kann dadurch bei chronische Erkrankungen Milderung verschaffen.
  • antioxidativ – kann also verhindern, dass wir schnell altern, Falten ade!
  • entgiftend und unterstützt die Leber bei ihrer natürlichen Reinigungsarbeit.

In Kombination mit dem Piperin aus dem Pfeffer kann der Körper Kurkumin sogar noch besser aufnehmen und verbleibt dadurch auch deutlich länger im Blut. Alles gute Gründe den leckeren Kurkuma Smoothie zu schlürfen!

Auch schonmal passiert, dass du keine Milch mehr zu Hause hattest? Kein Problem oder besser gesagt sogar noch besser… so kannst du dir deine viel gesündere Nussmilch selber machen. Warum es besser für dich ist Nüsse einzuweichen, haben wir bereits in einem weiteren Blogbeitrag geschrieben! Mehr dazu HIER.

Selbstgemachte Nussmilch:

  • 100 g rohe Mandeln
  • 600 ml Wasser
  • 1-2 Datteln (optional)

Mandeln und Datteln (optional) in einer Schüssel mit Wasser 8 Stunden oder über Nacht einweichen. Anschließend das Einweichwasser abgießen und die Mandeln gut durchspülen.

In einem Hochleistungsmixer mit dem Wasser auf höchster Stufe etwa 2 Minuten pürieren, bis die Mischung glatt und milchig ist.

Mandelmischung durch einen Nussmilchbeutel (alternativ: feines Geschirrtuch) in eine Schüssel gießen. Mandelreste im Tuch gut auswringen, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu gewinnen. Mandelmilch in eine Glasflasche umfüllen und bis zu 5 Tage im Kühlschrank lagern.

Tipp:
Für die Zubereitung der Nussmilch kannst du außer Erdnüssen jede Art von Nüssen verwenden. Je länger die Einweichzeit, desto cremiger wird die Nussmilch. Bis zu 12 Stunden sind empfehlenswert.

Kurkuma Smoothie
Zubereitungszeit
10 Min.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 600 ml Nussmilch, selbstgemacht
  • 2 Stk. Bananen
  • 1 cm frischen Ingwer alternativ 1 TL Ingwerpulver
  • 1 cm frischen Kurkuma alternativ 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Zimt
  • 3 EL Granola zum Toppen
Anleitungen
  1. Bananen schälen, Ingwer und Kurkuma putzen und die Schale entfernen.

  2. Alle Zutaten zusammen in einen Hochleistungsmixer geben und 1 Minute fein pürieren

  3. Mit Granola toppen und am Ende mit einem langen Löffel das Granola zusammen mit dem Smoothie löffeln. Schmeckt auch kalt super lecker!

By | 2019-11-07T14:47:24+00:00 November 7th, 2019|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment