Chili con Quinoa

Unsere gesunde, köstliche und schnelle Antwort auf das sonst so deftige texanisch-mexikanische Chili. Chili con Quinoa ist quasi gesundes Fastfood, weil du alles in einen Topf packst und ratzfatz ein wundervolles Gericht auf dem Tisch hast. Wie immer bei solchen One-Pot-Gerichten macht man viel zu viel davon… perfekt, denn so hast du noch etwas übrig um es am nächsten Tag in die Tasche zur Arbeit mitzunehmen und eventuell auch noch um etwas davon einzufrieren. Oder du überrascht deine Nachbarn und Freunde damit, wie lecker ein veganes Chili schmecken kann.

Chili con Quinoa ist auch das perfekte Partyessen, ohne viel Vorbereitung und Aufwand! Versprochen… alle werden es lieben, sich Nachschlag holen und am Ende nach dem Rezept fragen. Ob gelöffelt oder mit Nachos gedippt, kannst du dein Chili con Quinoa auch noch mit Avocados, Guacamole und frischen Sprossen aufpeppen.

Chili con Quinoa
Zubereitungszeit
1 Std.
 
Portionen: 4
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 170 g Quinoa 8 h einweichen, 1 T keimen
  • 250 g Kidneybohnen 12-24 h einweichen
  • 125 g weiße Bohnen 12-24 h einweichen
  • 1 Glas Mais (30 g)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Stk. große Zwiebel
  • 4 Stk. Knoblauchzehen
  • 500 g Tomaten, gewürfelt
  • 500 g Tomaten, püriert
  • 375-500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stk. grüne Paprikaschote
  • 1-2 Stk. Thai-Chilis
  • 2 TL Kakaopulver, ungesüßt
Gewürze
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Kooksblütenzucker
  • 1 1/2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL getr. Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Tasse Koriander
  • 6 EL Zitronensaft
Topping
  • 1 Stk. Avocado
  • 1 TL Radieschensamen 8 h einweichen, 5 T keimen
Anleitungen
  1. Weiße Bohnen und Kidneybohnen je in einem Kochtop mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und Bohnen bei mittlerer Stufe 60 Minuten kochen. Bohnen in einem Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und trockenschütteln.

  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch abziehen und in Würfel schneiden. Paprikaschote halbieren, entkernen und klein würfeln. Chilischote waschen, längs aufschlitzen, entkernen und fein hacken.

  3. Tomaten waschen, etwa die Hälfte in grobe Stücke schneiden, die andere Hälfte in einen Mixer geben und pürieren. Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und Zwiebel darin glasig anschwitzen. Knoblauch hinzugeben und kurz mit andünsten. Tomatenstücke, pürierte Tomaten, Quinoa, Paprika-Stücke und Chilis hinzugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Kakao, Gewürzen abschmecken. Das Chili kurz aufkochen lassen und anschließend zugedeckt für etwa 15 Minuten köcheln lassen. Koriander fein hacken und gemeinsam mit weißen Bohnen, Kidneybohnen, Mais und Zitronensaft in den Topf geben. Für weitere 10 Minuten köcheln lassen.

  4. In mittelgroße Schälchen füllen und mit Radieschensprossen und Avocadoscheiben dekorieren.

By | 2020-06-25T11:08:29+00:00 Juni 25th, 2020|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Jelena Maier

Leave A Comment