Chiapudding mit Pflaumenkompott

Chiapudding ist das ideale schnelle Frühstück, wenn am Morgen gar keine Zeit mehr ist! 🙂 In weniger als 5 Minuten ist der Pudding im Glas zusammengemischt und kann unterwegs ziehen. Das köstliche und wunderschöne Pflaumenkompott lässt sich dagegen wunderbar vorbereiten und hält sich auch einige Tage im Kühlschrank oder kann super eingekocht werden. Wobei er nicht lange halten wird, denn er ist einfach zu köstlich. 🙂 Viele weitere tolle Rezepte und Infos zum Keimen und Sprossen ziehen findest du in unserem Cell Garden Kochbuch!

Möchtest du nährstofftechnisch noch mehr aus deinem Chiapudding rausholen? Für die bessere Aufnahme und Verfügbarkeit der Nährstoffe müssen die Samen zerkleinert und eingeweicht werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Die Samen mahlen und 5 Minuten vor dem Essen einweichen.
  • Verwendest du einen Hochleistungsmixer, reicht es die Samen vorher 10 Minuten einzuweichen und danach im Hochleistungsmixer zu verarbeiten.

Chiapudding mit Pflaumenkompott
Zubereitungszeit
20 Min.
 
Autor: Jelena Maier
Zutaten
  • 250 g Pflaumen
  • 1-2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 400 g pflanzliches Joghurt ungesüßt
  • 100 ml Mandelmilch
  • 3 EL Chiasamen
  • Ahornsirup nach Belieben
Anleitungen
  1. Für das Pflaumenkompott die Pflaumen waschen, entkernen und vierteln. Mit ca. 100 ml Wasser, Kokosblütenzucker und Zimtpulver in einem kleinen Topf erhitzen und 10-15 Minuten köcheln bis sie weich sind. Pflaumenkompott beiseite stellen.

  2. Für den Chiapudding die Chiasamen mit Joghurt, Mandelmilch und Ahornsirup nach Belieben in einem Glas vermengen.

  3. Chiapudding und Pflaumenkompott in kleinen Gläsern schichten und genießen.

By | 2019-10-31T17:11:45+00:00 Oktober 31st, 2019|Rezepte|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment