Gelungenes Training? 5 Post-Workout-Wunder

superfoods-nuesse-datteln-energie-workout-postworkout-cashew-kichererbsen-kraft


Wahrscheinlich hast du schon eine Vielzahl an Methoden gehört, was du vor und nach dem Training zu dir nehmen solltest. Das Ziel dabei ist immer, die Trainingsintensität zu verbessern und die Regenerationsphase zu verkürzen. Hier findest du fünf Lebensmittel, die genau das bewirken. Und wie kann man das lecker zubereiten? Schau dafür doch einfach mal bei unseren Rezepten vorbei.


1. Bananen

Bananen sind eine sehr gute Wahl, um deine Energiedepots mit „guten“ Kohlenhydraten schnell zu füllen. Baue sie so oft wie möglich in deine Snacks mit ein. Besonders die Einnahme eine Stunde vor dem Training ist empfehlenswert. Achte aber immer darauf, dass die Banane reif ist. Also, wenn sie dunkle Stellen bekommt. Erst dann ist die Banane reif und darf verzehrt werden.

How to eat:

Morgens im Smoothie, Früchtemüsli oder einfach als Snack zwischendurch.


2. Datteln 

Datteln sind ähnlich wie Bananen einer der besten Energielieferanten mit einem hohen glykämischen Index. Sie enthalten sogar doppelt so viel Kalium und andere Mineralstoffe wie Bananen.

How to eat:

Am besten sollten die Datteln etwa 15 min nach dem Training mit genügend Flüssigkeit gegessen werden. Oder: Weiche die Datteln doch einfach ein und schmeiße sie mit Wasser in den Mixer. Diesen Power-Drink kannst du dann auch während des Trainings trinken.


3. Microgreens 

sprossen-mikrogruen-gruen-lila-vitamine-aetherische-oele-gesunde-ernaehrung-plantbased


Microgreens sind zum Leben erweckte Pflänzchen, die uns ihre Nährstoffe in diesem Zustand vollständig zugänglich machen. Mehr dazu findest du hier. Sie enthalten eine Vielzahl verschiedener Sekundärstoffe, die den Stoffwechsel positiv beeinflussen. Dazu sind die Microgreens sehr reich an Antioxidantien. Das wird dir dabei helfen, nach dem Training die Entzündungen im Muskel zu hemmen und so die Regenerationsphase zu verkürzen. 

Microgreens können zu jeder Mahlzeit verwendet werden, da sie mit fast allen Lebensmitteln kombinierbar sind und keine Energie zu Ihrer Verdauung benötigen.

How to eat:

Morgens im Smoothie oder zum Dattel-Shake beigemischt machen sich die Microgreens super und beschleunigen deine Regenerationsphase.


4. Sprossen und Keimlinge

Im Prinzip sind Sprossen zum Leben erweckte Samen (mehr dazu hier). Sie können wunderbar dazu genutzt werden, die Regenerationsphase zu verkürzen. Ihre Nährstoffe stehen dem Körper sehr schnell zur Verfügung. Hierzu gehören zum Beispiel auch alle Hülsenfrüchte, die man zum Keimen bringen kann. Das sind richtige Proteinbomben.

How to eat:

Etwa eine bis zwei Stunden nach dem Training kannst du die Sprossen in einem Salat, einer Suppe oder zu einer Gemüsepfanne verarbeitet essen. Durch die Nährstofffülle bleibst du lange satt und versorgst deinen Körper mit hochwertigen Proteinen.


5. Eingeweichte Nüsse

Eingeweichte Nüsse und Kerne sind die erste Wahl, um den Körper mit wichtigen Mineralien, Spurenelementen und hochwertigen Ölen zu versorgen. Jedoch solltest du darauf achten, nur eingeweichte Nüsse und Kerne zu essen. Denn erst dann sind die Hemmstoffe ausgespült und die Nährstoffe können zu 100 % verwendet werden. Sie gehören aber auch zu den am längsten verdaulichen Lebensmitteln. 

How to eat:

Nüsse können wunderbar als Zwischensnack gegessen werden. Jedoch nicht vor oder direkt nach dem Training. Zu Milch verarbeitet kannst du die Nüsse als Basis für Smoothies, Soßen und für viele weitere leckere Rezepte verwenden.

Du möchtest mehr über gesunde Ernährung wissen und hast ein konkretes Ziel, das du damit erreichen möchtest? Mit verschiedenen Icons sind unsere Superfood-Rezepte für den richtigen Fokus gekennzeichnet. Mit ihnen kannst du zum Beispiel abnehmen, fit und muskulös werden oder bis ins hohe Alter vital bleiben. Klicke hier und erfahre mehr über unser Superfood-Kochbuch.

cellgarden-mehrerfahren-banner-kochbuch-superfoodassistant
By | 2018-06-07T17:00:54+00:00 Juni 1st, 2017|Stark & Schnell|0 Comments

About the Author:

Joe Teips
Seit ich 16 bin ist die Langhantel mein (zweit ? ) bester Freund. Lass mich deine helfende Hand in dem Dschungel der Sporternährung sein, in dem ich selbst lange genug gefangen war. Ich bin davon überzeugt, dass der Eiweiß- und Mineralbedarf eines Kraftsportlers mit natürlicher und nachhaltiger Ernährung gedeckt werden kann.

Leave A Comment